3 KAUM BEKANNTE WEGE MIT TIKTOK GELD ZU VERDIENEN - Affiliate Marketing, Shoutouts, Youtube, Insta

3 KAUM BEKANNTE WEGE MIT TIKTOK GELD ZU VERDIENEN – Affiliate Marketing, Shoutouts, Youtube, Insta

Mit TikTok Geld verdienen klingt für jeden, der sich gerne auf der Plattform aufhält, attraktiv. Die meisten denken jedoch sofort an die Schwierigkeiten eines solchen Unterfangens (über 10.000 Follower, um in den “Kreativitäts-Fonds” zu kommen…) und geben die Idee auf, noch bevor sie begonnen haben. 

Obwohl TikTok keine so einfach Möglichkeit bietet, mit dem Netzwerk Geld zu verdienen, wie zum Beispiel YouTube, haben sich einige Varianten etabliert, mit denen du Einnahmen erzeugen kannst. Sie haben jedoch jeweils ihre Tücken! Heute will ich dir daher drei kaum bekannte Wege vorstellen, die es dir erlauben, mit TikTok Geld zu verdienen. 

Sie können für dich unter Umständen besser geeignet sein als das “Standard-Vorgehen”. In jedem Fall ist es aber nützlich, sie zu kennen. Ohne Umschweife wollen wir daher direkt loslegen:

1. Shoutouts

Sehr viele Nutzer wollen die Reichweite ihres Accounts erhöhen – aus unterschiedlichen Gründen. Dabei sind viele von ihnen bereit, zu diesem Zwecke Geld in die Hand zu nehmen. Diesen Umstand kannst du dir zunutze machen! 

Wenn du selbst über eine entsprechende Followerzahl verfügst, kannst du sogenannte Shoutouts anbieten. Hierbei erwähnst du einen anderen Account in positiver Weise. Das kann in Form eines eigenen Videos geschehen oder nur eine kurze Nennung in einem Beitrag sein, in dem es eigentlich um etwas ganz anderes geht. 

Dabei kannst du getrost 10 Euro pro Tausend deiner Follower verlangen. Auch 15 oder mehr Euro sind möglich, wenn du geschickt verhandelst. Hat dein Kanal zum Beispiel 10.000 Fans, kannst du mit einem Shoutout 100 bis 150 Euro einnehmen. In Anbetracht des geringen Aufwandes ist das eine stattliche Summe!

2. Affiliate Marketing

Mein persönlicher Favorit, das ist kein Geheimnis, ist das Affiliate Marketing. Hierbei empfiehlst du ein Produkt über deine Social Media Kanäle (oder auf andere Weise). Kannst du einen Nutzer überzeugen und er schließt ein Geschäft ab, wirst du vom Verkäufer mit einer vorher vereinbarten Provision belohnt. 

Der Erfolg jedes Affiliate Marketings hängt stets von der jeweiligen Reichweite ab. Kannst du mehr Kunden erreichen, wirst du auch mehr Produkte an den Mann oder die Frau bringen und entsprechend höhere Einnahmen erzielen. Da TikTok ein genialer Weg ist, um schnell sehr viele Menschen anzusprechen, lässt sich in Kombination mit Affiliate Marketing hier viel Geld verdienen.

Das Vorgehen ist dabei denkbar einfach: du platzierst einen Affiliate Link an möglichst prominenter Stelle – auf TikTok ist dies üblicherweise in der eigenen Kanalbeschreibung. Wird dieser Angeklickt, bringt dies den Nutzer zum jeweiligen Shop oder Webseite. Gleichzeitig wird dem Verkäufer aber auch übermittelt, dass diese Person von dir angeworben wurde. Kommt es zum Kauf, erhältst du deinen Anteil. 

Bei vielen Online-Produkten wie Kursen, Weiterbildungen oder Software kann diese Provision gut und gerne 50 % betragen. Das bedeutet, dass dein Anteil die Hälfte des Verkaufspreises ist. Wenn einige deiner Fans einen Kauf abschließen, lohnt sich das für dich schnell!

Dein eigenes Affiliate Business

Du möchtest JETZT ein passives Einkommen mit Affiliate Marketing aufbauen?

Dazu habe ich Dir exklusiv die profitabelsten Partnerprogramme zusammengestellt!

3. Traffic umleiten

Um mit TikTok Geld zu verdienen, kannst du auch deinen Traffic auf eine andere, lukrativere Plattform umleiten. Hierfür eignet sich vor allem YouTube, wo eine Monetarisierung deiner Videos deutlich einfacher ist. Aber auch deine eigene Webseite oder Landingpage ist eine gute Möglichkeit. 

Auch hier solltest du wieder den entsprechenden Link in der Bio deines Kanals einfügen. Anschließend kannst du in deinen Videos auf die anderen Orte, an denen Leute deinen Content finden, hinweisen und den Traffic von TikTok umleiten, um damit an anderer Stelle Geld zu verdienen. 

TikTok macht es uns generell einfach, hohe Followerzahlen zu generieren. Wenn es um die Monetarisierung geht, wird es allerdings schwierig. Plattformen wie YouTube oder Instagram hingegen machen uns die Monetarisierung recht leicht, aber das Ansammeln einer großen Menge an Fans kann hier schwierig werden. Die Verbindung der jeweiligen Vorzüge durch ein geschicktes Umleiten ist daher ideal. 

Fazit: Ungewöhnlich aber Erfolgreich

Die drei hier aufgeführten sind wohl nicht die ersten Varianten, die dir in den Sinn kommen, wenn es darum geht, bei TikTok Geld zu verdienen. Sie können jedoch deine bisherige Strategie sinnvoll ergänzen oder ganz neue Möglichkeiten eröffnen. 

Sie reihen sich damit in die Liste anderer Versuche ein, die hohe Reichweite des Netzwerks finanziell zu nutzen. Dabei ist ganz klar zu erkennen, dass TIkTok uns diese Monetarisierung nicht immer ganz einfach macht. 

Glücklicherweise können wir jedoch mit Shoutouts oder Affiliate Marketing unserer TikTok Reichweite dennoch nutzen, um Geld zu verdienen. Zusätzlich steht uns auch die Möglichkeit offen, unsere Fans auf andere Seiten umzuleiten. 

Meine ersten Umsätze mit Affiliate Marketing und TikTok habe ich dank dieser >> Schritt für Schritt Anleitung << gemacht. Dieser tolle Kurs umfasst zahlreiche Tipps und Tricks, um sich mit TikTok & Co. ein passives Einkommen aufzubauen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.