Mit dem CHECK24 Partnerprogramm und Affiliate Marketing Online Geld verdienen [Tutorial]

Mit dem CHECK24 Partnerprogramm und Affiliate Marketing Online Geld verdienen [Tutorial]

Unter den vielen Affiliate-Marketing-Programmen, mit denen sich online Geld verdienen lässt, zählt Check24 zu den Besten und Lukrativsten. Grund genug, uns heute einmal dieses Angebot genauer anzuschauen und im Detail zu erklären, wie du damit einiges an Extra-Einkommen generieren kannst!

Check24 Partnerprogramm – ideal, um online Geld zu verdienen 

Wenn du im Internet schon einmal nach dem günstigsten Strom-, Handy- oder Versicherungstarif gesucht hast, stehen die Chancen gut, dass du auf einer der zahlreichen Check24-Unterseiten gelandet bist. 

Dieses Netzwerk aus Webseiten bietet Preis- und Leistungsvergleiche für eine Vielzahl von Verträgen und Anschaffungen, die in unserem Alltag anfallen. Um den nötigen Traffic auf die Check24-Portale zu bringen, nutzt das Unternehmen unter anderem Affiliate-Marketing. 

Das ist perfekt für uns, denn wir können hier verhältnismäßig einfach hohe Provisionen erzielen. Dazu müssen wir uns lediglich für das Partnerprogramm anmelden und einen persönlichen Affiliate-Link generieren.  

Dabei bietet das umfassende Check24-Netzwerk viele verschiedene Möglichkeiten und unterschiedliche Stufen, um online Geld zu verdienen. So kannst du zum Beispiel schon für das Generieren eines Leads, also der E-Mail-Adresse eines potenziellen Kunden, eine Auszahlung erhalten. 

So startest du mit Check24

Die Anmeldung zum Partnerprogramm ist denkbar einfach. Um dir zusätzlich beim Start zu helfen, habe ich mit affiliate-anbieter.de eine zentrale Webseite zusammengestellt, auf der du direkt zu Check24 und weiteren, hochgradig lukrativen Affiliate-Angeboten kommst. 

Nachdem du über affiliate-anbieter.de zur Check24-Anmeldeseite gelangt bist, musst du lediglich deine E-Mail-Adresse angeben und anschließend auf den Verifikationslink in deinem Postfach klicken. 

Auf der darauffolgenden Seite werden einige typische Angaben zu deiner Person benötigt. Die Fragen zu deiner eigenen Webseite sorgen hierbei oft für Verwirrung: Anders als bei anderen Anbietern ist nämlich keine nötig!  

Du kannst problemlos auch andere Kanäle für deine Affiliate-Marketing-Bemühungen nutzen und an dieser Stelle zum Beispiel die URL deines YouTube-Kanals einfügen. 

Auszahlung und Steuern

Es folgen weitere Daten, die für die Auszahlung deiner Provisionen notwendig sind. Dazu zählen etwa deine Kontodaten und deine steuerliche Situation, also ob du zum Abzug der Umsatzsteuer berechtigt bist, unter die Kleinunternehmerregelung fällst etc.

Generell ist eine Form von Unternehmen nötig, bevor du mit dem Affiliate-Marketing starten kannst. Denn du verfolgst mit deinen Aktivitäten ganz klar eine Gewinnabsicht und bist somit angehalten, deine Einnahmen auch entsprechend zu versteuern. 

Das ist jedoch weniger aufwendig, als es vielleicht auf den ersten Blick erscheinen mag. Dein zuständiges Finanzamt nimmt zum Beispiel Kleingewerbeanmeldung per E-Mail-Entgegen und wird dir innerhalb weniger Tage die passenden Papiere zukommen lassen. 

Dein eigenes Affiliate Business

Du möchtest JETZT ein passives Einkommen mit Affiliate Marketing aufbauen?

Dazu habe ich Dir exklusiv die profitabelsten Partnerprogramme zusammengestellt!

Für die Eintragung eines “regulären” Unternehmens und zu allen Fragen zur korrekten Versteuerung (um die kein Weg herum führt), kann dir dein Steuerberater weiterhelfen. In den meisten Fällen werden deine Versuche, online Geld zu verdienen aber nicht an solchen Steuerthemen scheitern. 

Alle Eingaben abgeschlossen? Dann bleibt nur noch, das Formular abzuschicken und auf die Bestätigung durch Check24 zu warten. In der Regel kannst du innerhalb von 1 bis 2 Tagen mit einer Antwort rechnen. 

Links erstellen und loslegen!

Wurde dein Konto bestätigt, kannst du dein persönliches Dashboard aufrufen. Dort kannst du nach Belieben Affiliate-Links zu allen Unterseiten des Check24-Netzwerks erstellen. Du willst  online mit Preisvergleichen für Strom oder dem günstigsten Handy-Tarif Geld verdienen? Hier kannst du loslegen. 

Betreibst du eine eigene Webseite, kannst du den HTML-Code aufrufen und zu den jeweiligen Check24-Produkten einbinden. Ein Klick auf die dazugehörige Unterseite in deinem Dashboard lässt dich diese Snippets erstellen. 

Das Resultat ist ein ansprechender Vergleichsrechner auf deiner Seite. Nutzt ein Besucher dieses Angebot, erhältst du eine Vergütung, die von dem exakten Produkt, das du bewirbst, abhängt. 

Je nachdem, wie weit der Nutzer deiner Webseite dem Angebot von Check24 folgt, fällt auch deine Provision aus. Wird lediglich ein Vergleich durchgeführt und eine E-Mail-Adresse abgegeben, erhältst du natürlich weniger, als wenn der Kunde einen Vertrag abschließt. 

Online Geld verdienen ohne eigene Webseite

Wenn dir ein solcher Vergleichsrechner nicht zusagt oder du gar keine Webseite hast, auf der du ihn einbinden könntest, lässt sich mit Check24 dennoch online Geld verdienen. Du kannst nämlich stattdessen auch “klassische” Affiliate-Links nutzen. 

Ausgehende von deinem persönlichen Dashboard gehst du genauso vor wie beim Einbinden deines HTML-Codes: Ein Klick auf das jeweilige Produkt führt dich zur passenden Unterseite, auf der du auch deinen persönlichen Affiliate-Link findest. 

Dieser Deeplink ist nicht sonderlich ansprechend, lässt sich aber durch diverse Dienste wie “bit.ly” fast beliebig verkürzen. Anschließend kannst du direkt mit der Verteilung deines Links beginnen und so die ersten Provisionen kassieren. 

Um deinen Link unter die Leute zu bringen, eignen sich dein eigener YouTube-Kanal, Instagram auftritt, E-Mail-Marketing oder auch professionelle, für das Affiliate-Marketing optimierte Lösungen aus Webseiten inklusive Landing-Pages, wie du sie zum Beispiel mit Builderall erstellen kannst. 

Generell sind deinen Möglichkeiten hier kaum Grenzen gesetzt und kreative neue Wege, die passenden Leute auf deinen Link aufmerksam zu machen, können sich schnell lohnen. 

Das kannst du erwarten

Die Idee, online Geld zu verdienen ist sehr attraktiv und hat viele Vorzüge, aber die letztlich entscheidende Frage ist doch, wie viel man damit tatsächlich einnehmen kann. Und hier sieht es bei Check24 sehr gut aus! (Sonst hätte ich dieses Tutorial nicht verfasst…)

Schon für das Einholen eines Leads, also die Abgabe einer E-Mail-Adresse durch einen interessierten Kunden, lassen sich im Bereich “Strom” schnell 20 Euro verdienen. Bei Urlaubsreisen hingegen werden nur abgeschlossene Verkäufe belohnt – dafür aber mit satten 7 Prozent vom Nettowert der Buchung!

Und für das erfolgreiche Vermitteln eines neuen DSL-Vetrages kannst du mit etwa 70 Euro rechnen. Generell lohnt es sich, einen Blick in die verschiedenen Unterseiten des Check24 Netzwerks zu werfen um zu prüfen, wo du am meisten Geld verdienen kannst. 

Natürlich sollte das jeweilige Angebot auch zu der Nische passen, die du online vertrittst. Denn am meisten Geld verdienen kannst du, wenn dein Affiliate-Link zu den Inhalten deiner Webseite, YouTube-Kanal etc. passt. 

Fazit: ein lukrativer Affiliate-Partner

Egal, ob du eine eigene Webseite für Affiliate-Marketing nutzt oder auf Facebook, TikTok, Instagram oder sonstigen Wegen deine Provisions-Links verteilen möchtest: Die Anmeldung bei Check24 ist sehr einfach und deutlich weniger aufwendig als bei anderen Partnerprogrammen.  

Gleichzeitig lohnt sich die Zusammenarbeit schnell, denn du hast eine große Auswahl an Produkten mit attraktiven Prämien, sodass mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas für dich und deine Zielgruppe dabei ist. 

Hast du dein Konto aktiviert, solltest du natürlich möglichst viele, möglichst passende Kunden mit deinen Inhalten erreichen. Ein eigener YouTube-Kanal, eine interessante Webseite mit einem Blog und die dazu passenden Landing-Pages sind ideale Wege, online Geld zu verdienen. 

Zusätzliche Empfehlungen für deinen Start

Um deinen Webauftritt professionell zu gestalten und gleichzeitig nicht Unmengen an Zeit und Energie zu investieren, empfehle ich die Software-Suite “Builderall”. Hier hast du alle Werkzeuge für lukratives Affiliate-Marketing direkt zur Hand. Du kannst das Tool sogar 14 Tage GRATIS testen, wenn du meinen Link dafür nutzt!

Check24 gehört sicherlich zu den besten Affiliate-Programmen, aber es gibt natürlich noch eine Vielzahl weiterer, extrem attraktiver Anbieter! Mit einem Blick auf meine Seite Affiliate-Anbieter.de kannst du schnell das zu dir passende Produkt finden und ordentlich Provisionen einheimsen!

1 Kommentar zu „Mit dem CHECK24 Partnerprogramm und Affiliate Marketing Online Geld verdienen [Tutorial]“

  1. Pingback: Affiliate Marketing starten: der einfachste Weg, um online Geld zu verdienen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.