Ist es möglich mit Nischenseiten heutzutage noch Geld zu verdienen?

Ist es möglich mit Nischenseiten heutzutage noch Geld zu verdienen?

Nischenseiten haben sich in der Vergangenheit als profitable Quellen für Nebeneinkünfte bewährt. Doch ist das heute noch lukrativ? Kann man damit noch Geld verdienen? In diesem Artikel gehe ich genauer auf das Thema ein und erkläre dir, wie viel Potenzial in solchen Websites noch steckt und was der Kurs „Affiliate School Masterclass“ bietet. Doch zuerst klären wir die Frage: Was sind Nischen-Websites? Hier handelt es sich um Websites, die ein bestimmtes Thema behandeln. Das könnten Seiten sein wie beispielsweise Rasenmäher-Test oder Rollator-Vergleich.

Das Ziel mit diesen Seiten ist es anhand von den richtigen Keywords diese Nische weit oben bei Google zu ranken – idealerweise auf Platz 1 mit einzelnen Keywords. Hast du diesen Punkt erreicht, dann generierst du organischen Traffic. Das heißt, du hast Besucher auf deiner Seite ohne Kosten, die du beispielsweise in Marketingmaßnahmen investiert hast.

Hast du die Besucher einmal auf deiner Seite, dann kannst du anfangen passives Einkommen zu generieren, indem du zum Beispiel über Affiliate-Marketing Produkte empfiehlst. Kaufen deine Besucher nun das empfohlene Produkt über den Link auf deiner Seite, dann bekommst du eine kleine Provision vom Verkauf gutgeschrieben.

Der einzige Nachteil ist, dass diese Seiten erst einmal aufgebaut und gepflegt werden müssen. Das kann je nach Erfahrungsgrad, wie sowas funktioniert, mehrere Wochen dauern. Auch die Inhalte spielen eine Rolle und wie schnell du darin bist die Webseite mit Informationen, wie Blogartikel zu füllen.

Doch das kann sich lohnen. Denn Nischen-Websites sind auch heute noch ertragreich. Die einzige Tatsache, die sich verändert hat, ist der Google-Algorithmus. Es ist aber ein offenes Geheimnis, dass Google den Algorithmus immer wieder anpasst und deshalb auch wenig überraschend. 

Wer sich aber mit dem Thema intensiver auseinandersetzt, der kann mit ein bisschen Arbeit und ohne Kosten, bis auf die Domainkosten der einzelnen Webseiten, richtig gutes Geld im Monat erwirtschaften. Je nach Nische sind dann hier mehrere Hundert Euro pro Monat möglich. Und das Schöne an der ganzen Sache: Es gibt keine Grenzen nach oben. Was du am Ende rausbekommst, hängt von der Arbeit ab, die du reinsteckst.

Dein eigenes Affiliate Business

Du möchtest JETZT ein passives Einkommen mit Affiliate Marketing aufbauen?

Dazu habe ich Dir exklusiv die profitabelsten Partnerprogramme zusammengestellt!

Die Masterclass von Christoph Haufe

Es ist aber durchaus möglich allein von Nischen-Websites zu leben. Wenn du dich intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen möchtest und dein eigenes Projekt ins Leben rufen willst, dann kann ich dir an dieser Stelle die „Affiliate Marketing Masterclass“ von Christoph Haufe zu diesem Thema empfehlen. In einem 13-stündigen Intensivkurs bekommst du alle Informationen rund ums Thema Nischen-Websites und wie man sie aufbaut. Der Kurs eignet sich darüber hinaus für alle, egal ob du Anfänger bist oder neues dazu lernen möchtest als Fortgeschrittener.

In 61 Lektionen wird alles erklärt. Was mich besonders überzeugt hat, sind die zusätzlichen Erklärungen und Tools, die vorgestellt werden. Hier wird auf jedes wichtige Thema eingegangen. Angefangen bei Fragen wie: „Was ist das Ziel?“, „Wie funktioniert Affiliate-Marketing?“, über „Wie viel kann man mit Nischen-Websites verdienen“ bis zu „Wie betreibe ich gutes Research?“ und „Wie kann ich Keywords zu meinem Vorteil nutzen?“.

Nischenwebseiten

Viele Fragen, die also mit einem Mal beantwortet werden und gleichzeitig auch eine Menge Tools, die meisten davon kostenlos, die Christoph in seinem Kurs vorstellt und dir als Interessent an die Hand gibt.

Mein Fazit: Der beste Kurs zum Thema Nischenseiten.

Ich habe mir in der Vergangenheit viele solcher Kurse angeschaut und kann aus absoluter Überzeugung sagen, dass Christoph hier mit Abstand den besten Kurs auf dem Markt anbietet. Hier ist von A bis Z alles dabei. Angefangen bei der Domain und wie man eine Website aufsetzt bis ins kleinste Detail, wie man alles aus seiner Keyword-Recherche herausholen kann.

Obwohl ich selbst schon einiges an Erfahrung in diesem Bereich habe, konnte ich selbst noch viele dazulernen. Aus diesem Grund: Eine klare Empfehlung von meiner Seite aus, wenn du daran interessiert bist mit Nischenwebseiten ein passives Einkommen aufzubauen, dann solltest du nicht länger warten und diesen Kurs ebenfalls absolvieren. Den Link zum Kurs findest du hier: „Affiliate Marketing Masterclass“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.