5 GRATIS Traffic Quellen für Affiliate Marketing - Quora, eBooks,Youtube, Blog, TikTok

5 GRATIS Traffic Quellen für Affiliate Marketing – Quora, eBooks,Youtube, Blog, TikTok

 Woher kommen die Klicks für mein Affiliate Marketing? Wo finde ich die Besucher, die auf meine Links klicken? Diese Fragen bilden die Grundlage unseres Online-Businesses, denn ohne Kunden kein Umsatz. Heute will ich daher auf 5 sehr gute Quellen eingehen, die dir helfen können!

Affiliate Marketing – wie starten?

Das Konzept hinter dem Affiliate Marketing ist denkbar einfach: Wir empfehlen einem Kunden ein Produkt, das dieser kauft. Der Verkäufer ist darüber so dankbar, dass er uns einen Anteil des Betrags als Provision überweist. 

Wesentlich komplizierter ist hingegen, wildfremde Menschen im Internet dazu zu bringen, auf unsere Affiliate-Links zu klicken und die angebotenen Waren auch zu kaufen! Denn dafür müssen wir nicht nur das passende Produkt anbieten; auch die potenziellen Kunden überhaupt erst zu finden stellt uns vor eine richtige Herausforderung. 

Diesen Traffic zu generieren und auf deine Seite oder deinen Affiliate Link zu lotsen ist eine kontinuierliche Aufgabe für alle Marketer. Glücklicherweise bietet uns das Internet aber zahlreiche Gelegenheiten hierfür!

Theoretisch können wir Affiliate Marketing überall dort durchführen, wo sich Leute online aufhalten. Das können etwa Social Media Netzwerke sein, eine Website, die wir selbst erstellt haben, Video-Plattformen, Apps… die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. 

Wie du dir aber sicherlich denken kannst, funktionieren nicht alle dieser Methoden gleich gut. Durch langjährige Erfahrung und auch viele Fehlschläge habe ich aber einige tolle Plattformen entdeckt. Die fünf besten davon will ich dir jetzt vorstellen: 

5. Quora

Als Frage-Antwort-Seite ist Quora nicht unbedingt das Erste, was den meisten Leuten zum Thema Affiliate Marketing in den Sinn kommt. Hier suchen Tausende von Usern nach Tipps und Hilfe in alltäglichen, aber auch ungewöhnlichen Situationen.

Sowohl das Stellen von Fragen als auch beantworten eignet sich gleichzeitig aber sehr gut für unsere Marketing-Bemühungen!

Postest du jedoch einfach deinen Affiliate-Link unter eine relevante Frage, wird dich Quora fast umgehend sperren. Stattdessen müssen wir hier etwas intelligenter vorgehen und unsere Absichten besser verstecken. 

Dazu beantworten wir eine große Anzahl an Fragen, die zu unserem Themengebiet passen, möglichst gut, das heißt mit nützlichen, fachkundigen Replies. Gleichzeitig geben wir unseren Posts auch noch einen Link zu unserem Blog/Website mit, sodass die Leser möglicherweise auf diesen klicken. 

Je nachdem, wie aktiv du bist, kannst du auf diese Weise einige dutzend Fragen pro Tag beantworten und so erheblichen Traffic auf deine Seite locken. Denn bei Quora sind derart viele User unterwegs, dass dein Text (und Link!) potenziell von tausenden Menschen gesehen wird. 

4. E-Books

Auch E-Books kommen dir wahrscheinlich nicht sofort in den Sinn, wenn du an mögliche Traffic Quellen für dein Affiliate Marketing denkst. Tatsächlich sind aber auch sie ideal, um Personen dazu zu bringen, deine Links anzuklicken. 

Und das funktioniert so: Du schreibst ein eigenes Buch oder lässt dieses von einem Ghostwriter verfassen. Dabei soll es sich um ein hochwertiges Werk zu einem interessanten Thema handeln, dass viele Käufer findet und gut bewertet wird – für Schund ist hier kein Platz!

Du veröffentlichst es zum Beispiel via Amazons Kindle Plattform und versuchst natürlich, es möglichst oft zu verkaufen. Aber auch ein Verschenken für 0 € kommt infrage, denn so wirst du etliche zusätzliche Leser gewinnen – und das ist letztlich das Ziel. 

Da es sich um ein gutes Buch mit interessantem Inhalt handelt, wird es entsprechende Reichweite erhalten, gute Bewertungen abkassieren und im Amazon Ranking immer weiter nach oben wandern. 

Der Clou: in deinem E-Book sind, an taktisch kluger Stelle, deine Affiliate Links eingebaut. Viele deiner Leser werden auf sie klicken und auf deiner Landing-Page oder deinem Blog ankommen, denn du hast sie mit deinem Buch motiviert und überzeugt. 

Je größer der Erfolg deines Werkes ist, desto mehr Leser und mehr potenzielle Klicks wirst du erhalten. Daher auch die Idee, ein E-Book sogar zu verschenken: Das eigentliche Produkt ist in diesem Fall nicht das Buch, sondern deine Links. 

Dein eigenes Affiliate Business

Du möchtest JETZT ein passives Einkommen mit Affiliate Marketing aufbauen?

Dazu habe ich Dir exklusiv die profitabelsten Partnerprogramme zusammengestellt!

3. Eigener Blog

Gerade schon erwähnt, jetzt als gesonderter Punkt: Ein eigener Blog ist eine ideale Methode, um dein Online Business mit Traffic zu versehen! Die Funktionsweise ist dabei auch recht einfach und nachvollziehbar.

Dein Blog muss zuerst mit hochwertigen und tatsächlich nützlichen Informationen gefüllt sein. Diese Beiträge kannst du selbst verfassen, wenn du über die nötige Fachkenntnis verfügst; natürlich lassen sich aber auch Autoren für deine Post anwerben. Auf den Freelancing-Plattformen wie Fiverr.com musst du nicht lange suchen. 

Neben dem hohen Mehrwert, den die Texte auf deinem Blog bieten, enthalten sie natürlich auch den ein oder anderen Affiliate Link. Dabei solltest du nicht zu plump vorgehen und deine Partnerangebote mit dem nötigen Fingerspitzengefühl einbauen. 

Das Tolle an dieser Variante ist die Tatsache, dass ein Blog dauerhaft im Internet gefunden werden kann und so kontinuierlich Einkünfte erzeugt. Da du ihn immer weiter ausbaust und mit weiteren Inhalten bestückst, steigt seine Reichweite und dein Erfolg nur noch weiter. 

Wichtig ist jedoch die Auswahl deiner Nische: Es sollte ein Bereich sein, in dem du dich idealerweise bereits auskennst. Viel wichtiger ist jedoch, dass es genug interessierte Leser gibt und die Konkurrenz nicht übermäßig stark ist. 

2. YouTube Kanal

Ähnlich dem eigenen Blog, aber letztlich doch ganz anders: Ein eigener YouTube Kanal kann eine ideale Methode sein, um Traffic für deine Affiliate Marketing Bemühungen zu erzeugen. Nur mit dem Unterschied, dass du hier Videos statt Texte veröffentlichst.

Und das funktioniert sehr gut, denn YouTube ist aktuell die zweitgrößte Suchmaschine (hinter Google aber noch vor Amazon) der Welt! Deine Beiträge werden parallel auch noch auf Google selbst gefunden – das bringt doppelte Reichweite. 

Wie schon beim Thema Blog solltest du dir auch hier eine Nische suchen, die sich lohnt und in der du hochwertige Inhalte beisteuern kannst. Deine Affiliate Links gibst du in der Beschreibung an und erwähnst sie auch das ein oder andere Mal im Video selbst.

Aufgrund der gigantischen Reichweite und der hohen Anzahl an Zuschauern, die tatsächlich deine Links anklicken werden, zählt YouTube zu meinen persönlichen Lieblingsplattformen. Auch hier profitieren wir vom Vorzug, dass unser Material dauerhaft online ist und für uns Umsätze erzeugt! Es gibt außerdem zahlreiche Youtube Cash Nischen, mit denen du online Geld verdienen kannst, ohne Dein Gesicht zu zeigen!

1. TikTok 

Die noch recht junge aber bereits unglaublich beliebte Social Media Plattform TikTok eignet sich ideal für Affiliate Marketing und landet daher auf Platz 1. Nirgendwo sonst kannst du derart schnell eine so große Reichweite erlangen. 

Hast du deine persönliche Nische gefunden, kannst du mit deinen eigenen Videos schnell tausende von Nutzern erreichen. Der spezielle Algorithmus der Plattform unterstützt dich dabei, denn er funktioniert etwas anders als auf Instagram, Facebook und Co. 

Content-Produzenten können hier leichter durchstarten und sind nicht auf eine große Anzahl Follower angewiesen; ihre Videos erscheinen auch ohne Gefolgschaft in den passenden Timelines. 

Verfügst du über einen “Pro Account” kannst du einen Link in dein Profil einfügen. Wenn du durch deine Videos die entsprechende Aufmerksamkeit erzeugt hast, lässt sich diese Möglichkeit nutzen, um auf deinen Blog/Website zu verweisen. 

Auch hier empfiehlt es sich, nützliches Material mit echtem Mehrwert zu veröffentlichen. So wirst du am schnellsten viele Nutzer um dich scharen, die ebenfalls an deinem Thema interessiert sind. Diese werden deine Bemühungen im Affiliate Marketing schnell vorantreiben!

Meine Empfehlung für den Start

Die hier genannten Traffic Quellen vereint jeweils ein wichtiges Grundkonzept: Sie alle setzen nützlichen, hochwertigen Content ein, um deine Reichweite zu erhöhen. Denn nur mit heißer Luft kannst du heute keinen User mehr hinter dem digitalen Ofen hervorholen!

Einer der wichtigsten Schritte, um mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, ist es daher, die eigene Nische zu finden. Hast du ein Thema, in dem du dir einen Namen machen möchtest, erzeugst du im Anschluss möglichst hilfreiche und interessante Inhalte. Dieser Grundsatz gilt unabhängig davon, ob du dich letztlich für YouTube, TikTok, Quora… entscheidest!

Wie so ein Auftritt im Detail aussehen kann und welche Punkte du beachten solltest, erfährst du am einfachsten in meinem kostenlosen Online-Kurs zum Thema Affiliate Marketing. Hier sind alle wichtigen Aspekte übersichtlich zusammengefasst. 

Wenn du auf dem Weg zum Affiliate-Einkommen zusätzliche Hilfe benötigst oder noch keinen richtigen Plan gefasst hast, was dein persönliches Erfolgsmodell sein könnte, stehe ich dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Klick dazu einfach auf diesen Link, um mehr zu erfahren. 

Für deinen Start ins Provisionsgeschäft empfehle ich außerdem das Tool Builderall. Es bietet zahlreiche Funktionen, die für das Affiliate-Marketing extrem nützlich sind, wie zum Beispiel das Einsammeln der Kunden-E-Mails oder das Erstellen von Landingpages. Klicke hier, um Builderall für 1€ 30 Tage lang auszuprobieren. 

1 Kommentar zu „5 GRATIS Traffic Quellen für Affiliate Marketing – Quora, eBooks,Youtube, Blog, TikTok“

  1. Pingback: So kannst du MEHR GELD mit Youtube verdienen! | CPM/RPM erhöhen - affiliate-anbieter.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.